Willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Schön, dass Sie sich für unseren Onlineauftritt interessieren. Als Pfarrer der Pfarrgemeinde Roding und der Expositurgemeinde Trasching heiße ich Sie herzlich willkommen.


Vielleicht planen Sie einen Besuch, vielleicht sind Sie neu zugezogen, vielleicht sind Sie hier einfach „vorbeigesurft“ und hängen geblieben …? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie ein wenig durch unsere Seite blättern:

Seelsorgeteam, haupt- und ehrenamtliche Verantwortliche und viele Menschen sind bei uns „Kirche vor Ort“.
Die Homepage dient als Information, sie kann und will aber nicht die persönliche Begegnung ersetzen. Deshalb laden wir Sie ganz herzlich ein, unsere Gemeinde kennen zu lernen. Unsere gemeinsamen Gottesdienste, sowie die Arbeit in Gruppen und Verbänden erfüllen keinen Selbstzweck:
Als Christen sind wir mit Gott und den Menschen unterwegs und für unseren Nächsten da.
Das versuchen wir in vielfältiger Weise.
Wir würden uns freuen, Sie dafür interessieren zu können.

Holger Kruschina, Pfarrer

Aus dem Pfarrbrief:

Mein Wort an Sie

„Am Ende wird alles gut – und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende!“ Dieser Satz aus einem wunderbaren Film über das Alter und den Neuaufbruch fällt mir am Ende der heurigen Osterzeit ein. Ostern 50 Tage feiern, heißt zu verkünden, dass am Ende alles gut wird. Pfingsten als Schluss- und Höhepunkt erinnert uns daran: wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende! Unsere Aufgabe ist es, gut zu sein und Gutes zu tun. Zu nicht mehr und nicht weniger wünsche ich uns den Beistand des Heiligen Geistes!

Ihr Pfarrer

Holger Kruschina

Gebet für die Weihekandidaten

Gott, unser Vater, dir allein gebührt alle Anbetung und Verherrlichung. Du hast deinen Sohn in die Welt gesandt, damit er uns die frohe Botschaft von dir, seinem Vater bringe. Er hat Menschen um sich gesammelt und seine Jünger beauftragt, seine Zeugen zu sein bis ans Ende der Welt.

Auch heute rufst du Menschen in deinen besonderen Dienst. Wir bitten dich heute besonders für die jungen Männer aus unserer Diözese, die du heuer durch das Sakrament der Weihe in den Dienst als Priester stellen willst. Schenke ihnen die Fülle des Heiligen Geistes, damit sie dich immer besser erkennen, dir immer treuer dienen und so wahre Diener deiner Botschaft und deiner Freude sein können. Lass sie tagtäglich deine Nähe und Führung spüren und erfahren, damit sie dir immer ähnlicher werden.

Höre nicht auf, das Wort deiner Berufung in unsere Gemeinde hineinzusprechen und lass die Gerufenen mit einem großherzigen JA antworten. darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.