Krankenhauskapelle

1968 wurde das neue Kreiskrankenhaus fertiggestellt. Die Hauptfassade der Kapelle ist als Glaswand mit 108 Farbfenstern gestaltet. In der oberen Reihe sind die Apostel dargestellt. Dann folgen links das Leben Mariens, in der Mitte das Leiden Jesu, rechts dann Szenen aus dem Leben der beiden Pfarrpatrone Pankratius und Gallus. Die Engelsfiguren weisen auf das Jüngste Gericht hin. Patrozinium: Leiden Christi (5. Fastensonntag). Die Fenster wurden von Konrad Schmid-Meil geschaffen und in den Werkstätten der Mayerschen Kunstanstalt in München hergestellt. 

In der Regel wird mittwochs , sowie an den Feiertagen jew. um 18.30 Uhr Messe gefeiert, samstags um 16.00 ist Wortgottesdienst mit Krankenkommunion.